Literaturbranche · 22. September 2020
Die Geschichte der Literatur ist eine Geschichte voller Missverständnisse ...! Welche Irrtümer und falschen Denkweisen existieren in den Köpfen der Menschen? Und wie sieht die Realität aus? Ein weiterer, ehrlicher Blick hinter die Kulissen der Druckerschwärze.
Gesellschaft · 26. August 2020
Die Präsidentschaftswahlen in den USA stehen unmittelbar vor der Tür, und schon jetzt ist klar, dass mit Donald Trump nichts mehr so laufen wird wie bisher. Die Vereinigten Staaten stehen am Rande einer Diktatur - oder wie ich es nenne: einer "Hitler-Erfahrung". Eine Einschätzung der Lage.
Gesellschaft · 20. Juli 2020
Die spanische Regierung reagierte entsetzt auf feierwütige Touristen, die alle Corona-Regelungen missachteten und auf Abstand und Maske pfiffen. Doch liegt das Problem tatsächlich nur dort? Oder ist es in Wirklichkeit vielschichtiger und tiefgreifender? Eine Meinung dazu.
Schriftstellerei · 11. Juli 2020
Was ist eigentlich »Kunst«? Wie kann man das definieren - und gibt es dafür überhaupt eine Definition? Oder liegt alles im Auge des Betrachters? Und was hat der Schreibmarker meiner Textverarbeitung damit zu tun? Der Versuch einer Erklärung.
Schriftstellerei · 11. Juni 2020
Das Ende einer Geschichte, das »große Finale« gehört zu den wichtigsten Teilen eines Romans. Trotzdem wird er viel zu oft unterschätzt und noch viel öfter schlecht umgesetzt. Dabei gibt es ein paar einfache Regeln, wie man einen richtig guten Abschluss schreiben kann. Und einen guten Grund, warum wir uns sosehr nach Happy Ends sehnen.
Literaturbranche · 03. Juni 2020
Viele glauben an eine Literaturwelt voller Poesie, Ehrlichkeit und Freundschaft. Doch die Realität sieht völlig anders aus. Lug und Trug gehören hier nicht nur zum Alltag, sie bilden das Fundament, auf dem alles ruht. Ein schonungslos ehrlicher Blick hinter die Kulissen der Traumwelt.
Gesellschaft · 20. März 2020
Verschwörungstheorien gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, zu fast jedem Ereignis. Und gerade in unserer aufgeklärten, modernen und von der Wissenschaft getragenen Zeit werden sie immer beliebter. Könnte also an der einen oder anderen doch etwas dran sein? Die Antwort lautet: Nö! Verschwörungstheorien sind Quatsch, und zwar immer. Ein Statement.
Gesellschaft · 18. März 2020
Die Corona-Krise schreitet voran, unser gewohntes Leben verändert sich immer stärker. Unsicherheit, Angst und Sorge dominieren das Leben vieler Menschen. Dennoch bringen diese Veränderungen auch ungewöhnlich intensive und schöne Momente zutage. Ein Erlebnisbericht.
Gesellschaft · 13. März 2020
Das Corona-Virus beeinflusst immer mehr unser alltägliches Leben. Schulen und Kitas werden geschlossen, Mitarbeiter ins Homeoffice geschickt, Veranstaltungen abgesagt. In den Supermärkten leeren sich die Regale. Was sagt es über uns als Gesellschaft aus, wie wir mit dieser Situation umgehen? Und was können wir daraus lernen?
Schriftstellerei · 02. März 2020
Viele meinen, dass Erfolg das unmittelbare Ergebnis von Fleiß, Qualität und Ausdauer ist - gerade in der Kunstbranche. Ich behaupte: das stimmt nicht. Denn es kommt vor allem auf eines an: das Glück in Form von Publikum oder Mäzenen.

Mehr anzeigen